Website | Kontakt  
 
 
Newsletter | Februar 2014
 

Sehr geehrte Damen und Herren

Gerne informieren wir Sie in diesem Newsletter zu Änderungen im Strassenverkehrsgesetz und über Neuzugänge in unserem Team.

Anpassungen Strassenverkehrsgesetz ab 1. Januar 2014: Änderung Ihrer Motorfahrzeugversicherung – Grobfahrlässigkeitsschutz

Seit Anfang des Jahres 2013 werden die vom Bund definierten Massnahmen für mehr Sicherheit im Strassenverkehr «Via secura» umgesetzt. Deshalb sind die Versicherer verpflichtet, den Versicherungsschutz für Grobfahrlässigkeit mit Wirkung ab 1.1.2014 anzupassen. Das bedeutet, dass die Versicherer Rückgriff nehmen müssen, wenn der Schaden in angetrunkenem Zustand, bei Fahrunfähigkeit oder bei Geschwindigkeitsüberschreitung verursacht wurde.

«Wurde der Schaden in angetrunkenem oder fahrunfähigem Zustand oder durch ein Geschwindigkeitsdelikt im Sinne des Art. 90 Abs. 4 SVG* verursacht, nimmt der Versicherer Rückgriff auf Sie oder den Versicherten, wobei hinsichtlich des Umfangs des Rückgriffs dem Verschulden und der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Person, auf welche Rückgriff genommen wird, Rechnung getragen wird.»

* Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird überschritten um:
mindestens 40 km/h bei 30 km/h, mindestens 50 km/h bei 50 km/h, mindestens 60 km/h bei 80 km/h, mindestens 80 km/h bei mehr als 80 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Neuer Innendienst-Mitarbeiter / Schadenjurist und neue Mitarbeiterinnen in der Kundenadministration

Wir haben unser Team erneuert und informieren Sie gerne über die personellen Veränderungen:

Ruth Isler

Thomas Maurer

Herr Thomas Maurer verstärkt seit dem 13.1.2014 unseren Fachbereich Haftpflicht und Spezialbranchen und übernimmt zusätzliche Aufgaben als Schadenjurist.

Nach seiner Grundausbildung absolvierte Thomas Maurer das Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Zürich (Lizentiat cum laude). Danach war er bei diversen Versicherern im Schadendienst und als Schadenjurist tätig. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem grossen Know-how können wir unsere Dienstleistung in der Regulierung komplexer Schadenfälle optimal erweitern. Wir sind überzeugt, mit Herrn Thomas Maurer einen ausgewiesenen Fachmann gefunden zu haben, welcher unser Team bereichert und unsere Dienstleistung weiter entwickeln wird. Wir wünschen ihm viel Freude an der neuen Tätigkeit.

Gleichzeitig informieren wir Sie über den Weggang von Ingo Böhm. Nach über 7 Jahren bei Arbenz + Partner orientiert er sich neu. Wir möchten ihm an dieser Stelle herzlich für die geleistete Arbeit danken und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Ruth Isler

Carmen Benucci

Frau Carmen Benucci kehrt nach 5 Jahren Wohnsitz in Norditalien zurück in die Schweiz und auch zurück zu Arbenz + Partner AG. Sie bringt langjährige Erfahrung in der beruflichen Vorsorge mit. Als Nachfolgerin von Sandra Wattinger ist sie mit einem Pensum von 40 % angestellt.

Carmen Benucci hat ihre Laufbahn mit einer Versicherungslehre mit BMS-Abschluss bei der AXA Winterthur begonnen und bringt breite Fremdsprachenkenntnisse mit. Sie spricht Italienisch, Französisch und Spanisch, ist verheiratet und Mutter einer Tochter.

Ruth Isler

Silvana Harder

Frau Silvana Harder hat sich entschieden, ihr Arbeitspensum auf 60 % zu reduzieren. Gleichzeitig wechselt sie als Ersatz von Sandra Wattinger ins Team der Kundenadministration. Wir danken Silvana Harder für ihren grossen Einsatz im Fachbereich Motorfahrzeuge und sind froh, sie in unseren Reihen in neuer Position für unsere Kunden einsetzen zu können.

Ruth Isler

Sandra Wattinger

Frau Sandra Wattinger hat unser Team per 31. Januar 2014 verlassen. Eine grosse lokale Versicherungsgesellschaft hat ihr eine tolle Jobmöglichkeit angeboten. Wir bedauern den Austritt und wünschen ihr viel Erfolg am neuen Arbeitsort.

Unseren neuen Mitarbeitenden wünschen wir an dieser Stelle viel Freude an den neuen Tätigkeiten.

 

Freundliche Grüsse

Arbenz + Partner AG
RISK SERVICE

© by Arbenz + Partner | powered by koch-k.ch | All rights reserved and © content by Arbenz + Partner